AfA - Landesverband Schleswig-Holstein

Arbeitsgemeinschaft

für Arbeitnehmerfragen
Betriebsorganisation in der SPD

Landesverband Schleswig-Holstein

 

Kleiner Kuhberg 28-30
24103 Kiel
Tel: 0431 / 90 606-28

 

Vorsitzender:   Frank Hornschu

stellv. Vorsitzende:

Inke-Marie Jaschinski  und Lena Lehmann

 

Termin:   nächste Sitzung des AfA-Landesvorstandes

                 Dienstag, 23. Mai 2017, 18:00 Uhr,
                Legienhof Clubzimmer, Legienstr. 22, 24103 Kiel

 

Einladung zum Arbeitnehmerempfang nach Elmshorn am 2. Mai

              

 

Veröffentlicht von AfA Flensburg am: 04.04.2017, 21:17 Uhr (344 mal gelesen)
[Arbeit]
Am 19. April lädt die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) in der SPD Flensburg zu einem Gesprächsabend mit Reinhard Meyer, Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie des Landes Schleswig-Holstein in die OASE - Treffpunkt Mürwik ein. Gesprächspartner sind Michael Schmidt, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Flensburg, Vertreter des Betriebsrats der Flensburger Schiffbau Gesellschaft und Oberbürgermeisterin Simone Lange.  Moderation Heiner Dunckel, SPD-Landtagskandidat

 
Veröffentlicht von AFA-Schleswig-Holstein am: 17.03.2017, 11:23 Uhr (441 mal gelesen)
[Allgemein]
Ein Jubiläum, ein voller Saal und einen in Höchstform auflaufenden Ministerpräsidenten als „Roter Bär“. Das 20. Jubiläum konnte gar nicht besser ausfallen.

 
Veröffentlicht von AfA Flensburg am: 13.03.2017, 10:51 Uhr (591 mal gelesen)
[Gleichstellung]
„Hurra, jetzt bin ich auch ein Mann! Bekomme ich jetzt 100% ?“ ist das Motto einer Aktion der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) zum diesjährigen Equal Pay Day, die diese am Sonnabend den 18. März gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) in Flensburg auf dem Holm veranstaltet. Dabei soll das Problem der Lohnungleichheit zwischen Männern und Frauen dargestellt werden.

 
Veröffentlicht von AfA Schleswig-Flensburg am: 11.03.2017, 11:18 Uhr (663 mal gelesen)
[Bundespolitik]
Auf der Jahreshauptversammlung (JHV) der AfA Schleswig-Flensburg am 10. März 2017 in Steinfeld wurde Bente Reimer als Vorsitzende einstimmig bestätigt. „Die AfA SL-FL ist eine Arbeitsgemeinschaft, die personell und inhaltlich sehr gut aufgestellt ist“ so der Kreisvorsitzende Ralf Wrobel in seinem Grußwort auf der JHV.

 
Veröffentlicht von AfA Flensburg am: 04.03.2017, 17:57 Uhr (791 mal gelesen)
[Arbeit]
„Ohne Gewerkschaft und Betriebsrat gibt es bald nur noch dünne Suppe.“ – Mit einer Aktion auf dem Holm in Flensburg machte am Sonnabend, den 4. März, die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD (AfA) auf die Notwendigkeit starker Arbeitnehmervertretungen aufmerksam.

 
Veröffentlicht von AFA-Schleswig-Holstein am: 23.02.2017, 16:07 Uhr (543 mal gelesen)
[Allgemein]
Bei einer Neuvergabe der Verkehrsleistung an einen anderen Betreiber muss gesichert sein, dass die Beschäftigten nicht die Opfer des Verfahrens werden. Dabei geht es insbesondere um die so genannten „Eigenwirtschaftlichen Anträge“,

Hier direkt zum Antrag

 
Veröffentlicht von AFA-Schleswig-Holstein am: 03.02.2017, 11:24 Uhr (708 mal gelesen)
[Allgemein]
Forderungen für das SPD-Regierungsprogramm



Gerechtigkeitskonferenz 28. Januar 2017 in Berlin



Die Grundwerte der SPD „Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität“ sind auch im 21. Jahrhundert so aktuell wie eh und je. Denn: die Ungerechtigkeiten und die Ungleichheiten nehmen wieder zu – in Deutschland, in Europa und Weltweit.



Resolution hier!

 
Veröffentlicht von AfA Flensburg am: 29.01.2017, 22:38 Uhr (788 mal gelesen)
[Arbeit]
Bei der verdi-Kundgebung zur aktuellen Tarifrunde neulich vor der Europa-Universität waren wir von der Flensburger AfA natürlich dabei. Mitten drin im Gespräch mit den Kolleginnen und Kollegen unser Landtagskandidat Heiner Dunckel.

 
Veröffentlicht von AFA-Schleswig-Holstein am: 25.01.2017, 15:11 Uhr (742 mal gelesen)
[Allgemein]
1.1. Planung, Bau und Unterhaltung der Bundesautobahnen verbleiben in der Auftragsverwaltung durch die Länder.



Antrag

 
Veröffentlicht von AFA-Schleswig-Holstein am: 25.01.2017, 15:06 Uhr (658 mal gelesen)
[Allgemein]
Die SPD wird eine Gesetzesinitiative auf den Weg bringen, die vorsieht, dass Banken, die unbedingt Ge-20 schäfte mit den Steuerfluchtplätzen der Welt betreiben wollen, kein Konto mehr bei der Europäischen Zentralbank - EZB bekommen. Antrag

 

241621 Aufrufe seit Mrz 2002